Weiße Nächte St.Petersburg Sommer 2018, 8 Tage

Während der Weißen Nächten ist Sankt Petersburg ein besonderes Reiseziel. In dieser Zeit verwandelt das Naturschauspiel das Venedig Russlands mit seinen zahlreichen Kanälen und Brücken in eine Märchenstadt und lässt den Himmel über den goldenen Kuppeln rotgold erleuchten.

Zur Sommerwende in der Nacht vom 21./22. Juni erleben Sie die längste Weiße Nacht, da zwischen Sonnenuntergang und –aufgang nicht mehr als 30 Minuten liegen.

Haben Sie schon mal was vom dem „Scharlachroten Segel“ gehört? Es ist Russlands Berühmtheit und hat ihren ganz besonderen Auftritt während dieser Nächte und sollten Sie nicht verpassen. Auch das Aufrichten der Newa-Brücken sollten Sie nicht verpassen.

Lassen Sie Sich mitreißen von der Magie und Sie werden feststellen, dass es zum Schlafen fast zu schade ist. Wer kann von sich aus behaupten, schon mal ein Sonnenbad spätabends genossen zu haben.

8 Tage: Mittwoch bis Mittwoch, inkl. Flug von/nach Deutschland 

Unser Reiseangebot beinhaltet:

  • Direktflug von/nach Hamburg, Berlin, Düsseldorf oder München
  • Freigepäck 23 kg / Person
  • Reisesicherungsschein für Russland, Sicherheitsgebühren
  • Durchgehende deutschsprachige Reisebegleitung für den gesamten Aufenthalt ab Abholung Flughafen
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 7 x Übernachtung/Frühstücksbuffet wahlweise
  • im beliebten Hotel Dostojewski**** im Herzen St. Petersburgs,
  • im gehobenen Achilles Boutique Hotel**** im historischen Dostojewski-Viertel oder Author Boutique***** jeweils in bester City-Lage
  • Doppelzimmer mit Dusche/WC, TV, Telefon, Internet und Minibar
  • geführte Ausflüge und Besichtigungen an fünf Tagen incl. aller Eintritte und Transfers
  • 5 x Mittagessen in ausgewählten landestypischen Restaurants

Optional:

  • Visum (erforderlich)
  • Krankenversicherung (erforderlich)
  • Reise-Rücktrittversicherung

Bitte sprechen Sie uns bei Interesse/Fragen an, wir sind gerne für Sie da.

Reiseverlauf*

1. Tag:

Flug von Deutschland nach St. Petersburg. Nach der Ankunft am Flughafen werden Sie durch die Deutsch sprechende Reiseleitung empfangen. Der Transfer zum Hotel erfolgt in einem komfortablen klimatisierten Bus. Check-in im Hotel.

2. Tag:

Sie starten den Tag mit einem Frühstück im Hotel, bevor es zur 6-stündigen Stadtrundfahrt geht. Hier bekommen Sie einen ersten Eindruck der Stadt, die aus 42 Inseln besteht, den Sie bei einigen Fotostopps an bedeutendsten Plätze festhalten können: Platz der Künste, Isaak-Kathedrale, Universitätskai, Erlöserkirche und an der Spitze der Wassilij-Insel.
Auf dem Gelände der Peter-Paul-Festung nehmen Sie an einem geführten Rundgang teil und besichtigen dabei die Peter-Paul-Kathedrale und die Zarengruft. Die Festungsanlage ist zentraler Teil der zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärten Innenstadt und stammt aus dem 18. Jahrhundert.
Das Mittagessen genießen Sie im Restaurant „Sankt Petersburg“ nahe der Erlöserkirche.
Danach haben Sie Zeit zu Ihrer freien Verfügung.

3. Tag:

Mit der Metro von Sankt Petersburg, die 1955 eröffnet worden ist, fahren Sie zum Schlossplatz und Eremitage. Ihre Reisebegleitung zeigt Ihnen einige architektonisch schönsten Stationen, die Sie erstaunen lassen werden. An der Station Admiralteiskaya steigen Sie aus und gelangen durch den Torbogen des Generalstabsgebäudes und über den prachtvollen Schlossplatz zur Eremitage. Sie werden durch eines der größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt geführt, dass in seinen prunkvollen Sälen bis zu 65.000 Werke berühmter Meister ausstellt: u. a. Rembrandt, Rubens, da Vinci und Picasso.
Anschließend flanieren Sie über den Newski Prospekt, eine der berühmtesten Straßen Russlands und besichtigen die imposante Kasaner Kathedrale, die nach dem Vorbild des Petersdoms in Rom errichtet worden ist.
Sie essen im gemütlichen Restaurant „48 Chairs“ zu Mittag.
Auf dem Weg zum Hotel führen wir Sie durch den Katharinengarten mit dem Denkmal Katharina der Großen.
Weiter geht es über die Anitschkow-Brücke mit ihren vier imposanten bronzenen Pferdebändiger-Figuren und danach besuchen Sie einen traditionellen Bauernmarkt, auf dem man das geschäftige Treiben beobachten und nach Lust und Laune selbst schachern können.
Dauer: 8 Stunden. Danach haben Sie Zeit zu Ihrer freien Verfügung. 

4. Tag:

Heute begeben wir uns in die Zarenzeit mit einem Ausflug nach Puschkin, einem Vorort von Sankt Petersburg. Der Katharinen-Palast, war einst die Sommerresidenz der russischen Zaren und wird Sie mit seiner 3000 Meter langen Barock-Fassade unvergesslich beeindrucken. Der Höhepunkt der Führung durch den Palast stellt das rekonstruierte, sagenumwobene Bernsteinzimmers dar.
Danach besichtigen Sie die Parkanlage des Palastes, der nach englischem Vorbild angelegt wurde, sowie die sich dort befindliche Cameron-Galerie und die kleine Eremitage.
Das Mittagessen findet im Restaurant „Admiralität“ statt, das sich im Park befindet.
Lassen Sie Ihre Eindrücke Revue passieren. Es geht mit dem Bus zurück zum Hotel.
Dauer: 6 Stunden. Der restliche Tag gehört Ihnen. 

5. Tag:

Heute entführen wir Sie nach Peterhof, einem weiteren Vorort von Sankt Petersburg am Finnischen Meerbusen. Sie glauben, Sie haben schon alles gesehen?  Wir belehren Sie eines Besseren und zeigen Ihnen die grandiose Palastanlage Peterhof - das “russische Versailles“ – mit seinen Fontänen. Das Highlight der Wasserkunst ist der um 11:00 Uhr höchste emporschießender Wasserstrahl aus der Figurengruppe Samson, die in der Mitte des Wasserbeckens von der Großen Kaskade steht. Nicht vorenthalten möchten wir Ihnen die originellen Wasserspiele der zahlreichen Springbrunnen und Kaskaden bei einem Spaziergang durch den Schlosspark. Die Führung durch den Großen Palast rundet den Ausflug ab.

Ihr Mittagessen genießen Sie im Restaurant „Orangerie“ mit Blick auf den prächtigen Triton-Brunnen.

Um diesen zauberhaften Tag ausklingen zu lassen, haben sie die Möglichkeit nach dem Essen, Ihre Eindrücke in Fotos festzuhalten während Sie die Parkanlage selbst erkunden. Anschließend werden Sie zurück in Ihr Hotel gefahren.
Dauer: 7 Stunden

6. Tag:

Der Besuch der Isaakkathedrale darf natürlich nicht fehlen. Sie ist nämlich nicht nur die Größte der Stadt, sondern auch eine der größten sakralen Kuppelbauten weltweit, mit einer Höhe von 101,50 Meter. Der Durchmesser der vergoldeten Hauptkuppel beträgt erstaunliche 26 Meter. Weiter geht es mit einer unvergessenen Bootsfahrt über die Newa und ihren Seitenarmen. Wieder auf festen Boden angekommen schließen Sie den Tag mit einem Besuch in der Auferstehungskirche, auch als Blutkirche bekannt, ab. Lassen Sie sich vom Inneren der Kirche beeindrucken, sie werden nicht enttäuscht sein.

Das Mittagessen, genießen Sie im Restaurant “Gorokhov“ am Alexandergarten.
Dauer: 6 Stunden. Der restliche Tag steht Ihnen zur Verfügung. 

7. Tag:

Diesen Tag können Sie individuell gestalten.
Gerne steht Ihnen unser Team zur Verfügung, falls Sie den ein oder anderen Tipp für Ihre Tagesplanung wünschen. Sprechen Sie uns einfach an!

8. Tag:

Nach acht magischen und unvergesslichen Tagen geht es wieder nach Deutschland.
Sie genießen Ihr Frühstück vor Abreise im Hotel. Im Laufe des Tages werden Sie von Ihrer Reiseleitung abgeholt und zum Flughafen gebracht

Info

Beginn der Ausflüge: 10.00 Uhr.
Sie werden von Ihrem Hotel abgeholt.

*Änderungen vorbehalten
Garantierte Durchführung ab 6 Personen!