Von Moskau zum Baikalsee mit der Transsib 11 Tage

Jeden zweiten Tag fährt in Moskau ein Zug in Richtung Osten nach Wladiwostok: die transsibirische Eisenbahnstrecke, die längste der Welt. Sie erstreckt sich über zwei Kontinente, überquert 16 große Flüsse und führt an 89 Städte vorbei. Ihre Route geht von Moskau bis zum Baikalsee. Klingt nach einem Abenteuer? Wir versprechen Ihnen, es ist eins! Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich von der Vielfältigkeit Sibiriens verzaubern.

Unser Reiseangebot beinhaltet:

  • Flüge von/nach Deutschland
  • Freigepäck 23 kg / Person
  • Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren
  • Übernachtungen mit Frühstück in gehobenen und in guter Citylage gelegenen Mittelklassehotels (2 ÜF in Moskau, 2 ÜF in Jekaterinburg, 3 ÜF in der Transsib und 3 ÜF in Irkutsk)
  • Tagesausflug zum Baikalsee mit Deutsch sprechender Reiseleitung

Optional:

  • Visum (erforderlich)
  • Krankenversicherung (erforderlich)
  • Reise-Rücktrittversicherung

 Bitte sprechen Sie uns bei Interesse/Fragen an, wir sind gerne für Sie da.

 

Transsibirische Eisenbahn – Route:
Moskau – Jekaterinburg – Irkutsk - Baikalsee

Reiseverlauf*

Tag 1: Moskau

Das Abenteuer kann beginnen. Sie fliegen in die Hauptstadt Russlands. Nach der Ankunft im Hotel in Citylage haben Sie den restlichen Tag um Moskau zu erkunden.

Wir empfehlen Ihnen unbedingt eine Fahrt mit der architektonisch beeindruckenden Moskauer Metro, mit der Sie auch zum Neujungfrauen-Kloster gelangen. Das UNESCO-Weltkulturerbe hat den prominentesten Friedhof Moskaus, denn hier ruhen berühmte Persönlichkeiten wie Anton Tschechow, Raissa Gorbatschowa und Boris Jelzin. Empfehlenswert ist auch die 103 Meter hohe Christ-Erlöser-Kathedrale, die als das zentrale Gotteshaus der russisch-orthodoxen Kirche gesehen wird. 

Tag 2: Moskau

Der heutige Tag steht Ihnen komplett zur freien Verfügung. Nachdem Sie Ihr Frühstück im Hotel genossen haben nützen Sie am besten den Tag um den Amtssitz des russischen Präsidenten, den Kreml, zu erkunden. Es lohnt sich die äußere Anlage und den Kathedralenplatz sowie die Rüstungskammer zu besichtigen. Tickets hierfür können Sie bereits vor Reiseantritt online erwerben. Sprechen Sie uns bitte an!

Direkt angrenzend befindet sich der berühmte Roten Platz mit der Basilius-Kathedrale, dem Lenin-Mausoleum und dem Kaufhaus GUM als das Wahrzeichen der Stadt gilt. 

Tag 3: Moskau/Transsib

Bis ca. 16:00 Uhr können Sie nach dem Frühstück den Tag selbst gestalten. Es lohnt sich ein Besuch auf dem Ausstellungsgelände VDNKh. Das Areal wird heutzutage als Messegelände benutzt. Es befinden sich hier aber auch einige Museen, Ausstellungen, Fahrgeschäfte und ein Park. Für jeden ist hier etwas dabei.

Abfahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn ist um 16:38 Uhr in Richtung Jekaterinburg. In jedem Zugabteil steht Ihnen eine Zugbegleiterin (Provodnitsa) zur Verfügung, die dafür sorgt, dass jeder Reisender sein richtiges Abteil und Bett findet.

An einigen Haltestellen besteht die Möglichkeit kurz auszusteigen und Reiseproviant zu kaufen. Im Zug gibt es ebenfalls ein Bordrestaurant und man kann zusätzlich am Samowar jederzeit heißes Wasser zapfen. Daher empfiehlt es sich Teeuntensilien sowie Snacks, die man mit heißem Wasser zubereiten kann, mitzunehmen.

In ihrem Zugabteil befindet sich ein gemütliches Hochbett und ein aufklappbarer Tisch. Es gibt Steckdosen auf dem Gang, der das Laden elektronischer Geräte ermöglicht.

Vergessen Sie nicht während der Fahrt aus dem Fenster zu schauen um den Anblick zu genießen!

Tag 4: Transsib/Jekaterinburg

Nach über 24 Stunden Zugfahrt kommen Sie um 20:04 Uhr (Ortszeit, Zeitunterschied zu Moskau 2 Stunden) am Bahnhof in Jekaterinburg im Uralgebirge an. Der Abend steht Ihnen hier zur freien Verfügung nach dem Einchecken im Hotel. 

Tag 5: Jekaterinburg

Während Sie das Frühstück im Hotel einnehmen, können Sie sich einen Plan für den Tag machen, der Ihnen zur freien Verfügung steht.

Die ehemalige Eisenhüttenstadt können Sie bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden. Die 1929 eröffnete Straßenbahn deckt einen sehr großen Teil des Stadtgebietes ab und auch hier lohnt es sich mit der Metro zu fahren, die erst in den 80er Jahren gebaut wurde.

Der Platz des Jahres 1905 “Ploschad 1905 goda“ ist der zentrale Ausgangspunkt für Stadtrundgänge. Sie gelangen von hier zur Hauptstraße Lenin Prospekt an dem sich viele Sehenswürdigkeiten befinden (Wasserturm, Kapelle der St. Katharina, Denkmal der Stadtgründer Tatischew und de Gennin). Eine große Bedeutung hat die Kathedrale auf dem Blut, auch Blutkirche genannt. Sie wurde 2003 anstelle des Ipatjew Hauses gebaut, in dem

1918 die letzte russische Zarenfamilie Romanow von den Bolschewiken erschossen worden sind. 

Tag 6: Jekaterinburg/Transsib

Heute geht es nach dem Frühstück im Hotel weiter auf Ihrer Reise mit der Transsib in Richtung Irkutsk. Die Stadt liegt im Süden Sibiriens, 70 km vom südwestlichen Ende des Baikalsees entfernt und an den südwestlichen Ausläufer des Baikalgebirges.

Abfahrt ist um 12:04 Uhr am Bahnhof Jekaterinburg. Während der fast 3500 km langen Zufahrt ziehen wechselnde Landschaften von Bergketten und Taiga am Zugfenster vorbei. Sie werden staunen!

Tag 7: Transsib

Noch liegen viele malerische Kilometer vor Ihnen. Nutzen Sie die Tagesetappe mit der Transsibirischen Eisenbahn um sich zu erholen, Musik zu hören oder ein Buch zu lesen. Viele Reisende nutzen auch die Gelegenheit sich mit Mitreisenden auszutauschen bei einem gemeinsamen Tee aus dem Samowar. 

Tag 8: Transsib/Irkutsk

Gegen 20:44 Uhr kommen Sie in Irkutsk an.  Ihr Hotel ibis Irkutsk Center  liegt in bester Citylage von der Sie aus die Sehenswürdigkeiten in wenigen Minuten erreichen. Sie können den Abend dafür nutzen um die Innenstadt ein wenig zu erkunden und in einem typisch russischen Restaurant zu essen. Sie werden am 10. Tag dann den ganzen Tag Zeit haben. 

Tag 9: Irkutsk/Baikalsee

Die Ganztagestour auf dem berühmten Baikalsee ist ein Höhepunkt der Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn. Er ist mit 1642 m der tiefste und älteste Süßwassersee der Welt. Früher wurden die Passagiere der Eisenbahn mit Dampfschiffe übergesetzt und im Winter nutzte man sogar Pferdeschlitten auf den zugefrorenen See.

Nach dem Frühstück werden Sie um 10:00 Uhr von der Reiseleitung, die Sie exklusiv heute betreut, zum Bootsanleger “Raketa“ gebracht, wo Sie mit einem modernen Ausflugsdampfer entlang der Transsib-Strecke über den See fahren. Sie gehen bei Tolsty, Schumiha und Polovinnaya von Bord um die unberührten Natur um den Baikalsee zu erleben und Fotos zu schießen. Die gesamte Baikalregion ist übrigens auf der Liste des UNESCO Weltnaturerbe.

Abends geht es wieder nach Irkutsk zurück. 

Tag 10: Irkutsk

Heute können Sie die Universitätsstadt in Ruhe nach dem Frühstück im Hotel anschauen. Die Geschichte Irkutsk spiegelt sich im Stadtbild und den Menschen wieder. Aus dem Kosakenfort wurde 1760 der Dreh- und Angelpunkt für den Handel zwischen Sibirien und China und zog mit der Zeit immer mehr Menschen an. Sibirische Holzhäuser vermischen sich mit Kaufmannshäuser, Villen, Museen, Theater und Kirchen – es lohnt sich die Stadt zu Fuß zu erkunden.

Schauen Sie Sich z. B. die Erlöser-Kirche oder die Polnische Katholische Kathedrale an.

Auf dem Gagarin-Boulevard können Sie ein paar russische Mitbringsel einkaufen. Einen tollen Ausblick auf den Fluß Angara haben Sie an der ehemaligen Anlegestelle an der Nischnjaja Nabereschnaja. Genießen Sie Ihren letzten Tag in Sibirien.

Tag 11: Irkutsk

Nun heißt es Abschied nehmen. Hinter Ihnen liegt eine spannende Reise von der Sie noch lange erzählen werden.

 

Info

* Änderungen vorbehalten

Durchführung ab 2 Personen garantiert! 

Zeit

Hotel

Flughafen

Preis pro Person

EZZ

25.05.2018 — 04.06.2018

2-Bett-Abteil, Hotels***/****

SXF, HAM, DUS,MUC, FRA, DRS

1.999,-

900,-

01.06.2018 — 11.06.2018

2-Bett-Abteil, Hotels***/****

SXF, HAM, DUS,MUC, FRA, DRS

2.299,-

900,-

20.07.2018 — 30.07.2018

2-Bett-Abteil, Hotels***/****

SXF, HAM, DUS,MUC, FRA, DRS

2.219,-

900,-

27.07.2018 — 06.08.2018

2-Bett-Abteil, Hotels***/****

SXF, HAM, DUS,MUC, FRA, DRS

2.219,-

900,-

03.08.2018 — 19.08.2018

2-Bett-Abteil, Hotels***/****

SXF, HAM, DUS,MUC, FRA, DRS

2.199,-

900,-

10.08.2018 — 20.08.2018

2-Bett-Abteil, Hotels***/****

SXF, HAM, DUS,MUC, FRA, DRS

2.199,-

900,-

17.08.2018 — 27.08.2018

2-Bett-Abteil, Hotels***/****

SXF, HAM, DUS,MUC, FRA, DRS

2.119,-

900,-

24.08.2018 — 03.09.2018

2-Bett-Abteil, Hotels***/****

SXF, HAM, DUS,MUC, FRA, DRS

2.119,-

900,-

31.08.2018 — 10.09.2018

2-Bett-Abteil, Hotels***/****

SXF, HAM, DUS,MUC, FRA, DRS

2.199,-

900,-

07.09.2018 — 17.09.2018

2-Bett-Abteil, Hotels***/****

SXF, HAM, DUS,MUC, FRA, DRS

2.119,-

900,-

14.09.2018 — 24.09.2018

2-Bett-Abteil, Hotels***/****

SXF, HAM, DUS,MUC, FRA, DRS

1.999,-

900,-